Text
Text

4. Kammerkonzert

Triptychon

Werke von Ludwig van Beethoven, Heitor Villa-Lobos u. a.

Termine

Beethovens Trio G-Dur für Klavier, Flöte und Fagott, WoO 37 in G-Dur ist das einzige Klaviertrio des Komponisten mit zwei Bläsern. Die ungewöhnliche Besetzung mit Flöte und Fagott verdankt es einer besonderen Konstellation im Haus der befreundeten gräfischen Familie von Westerholt-Gysenberg: Der Graf selbst spielte Fagott, sein älterer Sohn Wilhelm war Flötist, die Tochter Maria Anna Wilhelmine Pianistin. Mit der 16-jährigen Tochter des Hauses verband Beethoven außerdem eine stürmische Romanze.
Im 4. Kammerkonzert präsentiert das Theater Vorpommern das Jugendwerk des Komponisten, gerahmt u. a. von Henri Dutilleux' „Sarabande et Cortège" oder Chick Coreas „Trio for Flute, Basson and Piano".